Hohensaatener Straße

Neubau | Wohnen auf Gewerbesockel
644 WE | BGF ca. 43.000 m²
LPH 1-4
in Planung

Auf einem in die Jahre gekommenen eingeschossigen Einkaufszentrum aus der Nachwendezeit entstehen Wohnhochhäuser, die sich in Art und Maß der baulichen Nutzung an die umgebenden Gebäudestrukturen aus der Zeit des sozialistischen Städtebaus mit einer zeitgenössischen Fassaden-gestaltung anpassen. Die vorhandenen gewerblichen Nutzungen werden wieder im Erdgeschoss integriert.

So entsteht ein Baublock, der die Schaffung von dringend benötigtem Wohnraum mit einer an dieser Stelle angebrachten Stadtreparatur verbindet. Die Eigenschaft als Stadtteilzentrum wird so in seiner Sichtbarkeit und Nutzungsvielfalt gestärkt.