Josty-Brauerei

Wohnen | Bestandsentwicklung
LPH 1-8
1995 | fertiggestellt

Die Josty Brauerei in Berlin Mitte ist ein verstecktes Juwel in einem Hinterhof der Bergstraße. In den Jahren von 1890 bis 1891 wurde das fünfstöckige Brauereigebäude durch die Architekten Enders und Hahn im Stil der romantisierenden Neo-Gotik für Daniel Josty erbaut. Der Schweizer Unternehmen vertrieb in Berlin u.a. ein Schokoladen-Getränk und ein erfolgreiches Malzbier. Seit den 1950er Jahren stand das Gebäude neben einer Zwischennutzung als Pferdestall und Wurstfabrik wiederholt leer und erlitt teilweisen Verfall. Ab dem Jahr 1992 nahmen sich Barbara Elwardt und Prof. Klaus Lattermann des Gebäudes an, und machten es mit reduzierten Eingriffen wieder nutzbar und rentabel – ohne seinen historischen Charakter zu unterwandern. Heute zieht das imposante Brauereigebäude Dank der Spitzengastronomie im Erdgeschoss und hochwertiger Ferien-Appartements Gäste aus aller Welt an.